Bach FAQ 115

 

Gesamtwerk, Complete Edition,  Gesamtausgabe: 3 Namen für's  Selbe? Das Musik-Werk von Bach

 

Bach-Gesamtwerk, Bach-Gesamtausgabe: mit diesem Komponisten ist aber auch kein Detail wirklich unkompliziert. Deswegen gibt es jetzt "Bach über Bach".

 

Gesamtwerk vs. Bach-Gesamtausgabe

 

Kompliziert, kompliziert. Sucht man nämlich die Bach-Gesamtausgabe, dann sind 9 von 10 Google-Beiträgen zum Thema Bach-Gesamtwerk. Und man ist geneigt, zu glauben: Gesamtwerk und Gesamtausgabe ist das Gleiche. Ist es aber nicht. Gesamtwerk und Complete Edition sind ein und dasselbe: nämlich Bachs Musik zum Anhören. Unter Bach-Wissenschaftlern, Bach-Verehrern und Bach-Fans steht der fixe Terminus "Bach-Gesamtausgabe" für die Sammlung aller Notenblätter, die Johann Sebastian Bach je schrieb. Die Gesamtausagbe: das sind von den Jahrhunderte alten Originalen, lesbare, saubere Abschriften...  und die dann in 54 Bänden gedruckt. Begonnen hat dieser Job 1851 und geendet 1899. So entstand die erste Variante der Bach-Gesamtausgabe. Sie war also nach fast einem halben Jahrhundert fertig. Sie hieß damals tatsächlich auch einfach nur Bach-Gesamtausgabe. Diese Noten-Kollektion vom Audiowerk zu unterscheiden brauchte man damals auch noch nicht, denn 1899 gab es noch keine Sammlung an Tonträgern, obwohl es mit der Erfindung der Schallplatte 1887 (US-Patent 372,786) theoretisch schon möglich gewesen wäre.

 

Sehr wertig war sie, diese Bach-Gesamtausgabe im Jahre 1899. Wer im Alter von 20 im Jahre 1851 mit dem Sammeln begann, war im Alter von knapp 70 Jahren fertig.

 

 

A  n  z  e  i  g  e

 

Achtung, Kids, das ist kein redaktioneller Beitrag zwischen den beiden gelben Linien, sondern es ist Werbung! Aber es gibt noch andere Anbieter, aber klar ... - der Verlag freut sich über Bestellungen des Gesamtwerkes bei "Bach 4 You".

 


Die Bach-Gesamtausgabe wird schon 1954 zur "Alten" Bach-Gesamtausgabe

 

Ein knappes Jahrhundert beschäftigten sich verschiedene Bach-Wissenschaftler mit dem Ordnen der Werke des Barockkomponisten. Selbstverständlich erkannte man im Laufe dieser Jahrzehnte auch Irrtümer, falsche Interpretationen, man fand verschollene Bach-Kompositionen wieder und man stellte sogar fest, dass manche Stücke, von denen man dachte, sie seien von Bach, tatsächlich von anderen Komponisten stammten. Und so beschloss eine andere Gruppe an Initiatoren runde 50 Jahre nach der Publikation des letzten Bandes der ersten Runde, eine sogenannte "Neue Bach-Gesamtausgabe" zu erschaffen. Damit wurde die damalige Bach-Gesamtausgabe offiziell zur "Alten Bach-Gesamtausgabe". Wie erwähnt wechselten die Kreativen und Wissenschaftler sowie die Institutionen und Verlage. Während die erste Editon mit der damaligen Bach-Gesellschaft zu Leipzig federführend entstand, zeichnete für die zweite, jüngere Edition das Bach-Archiv in Leipzig verantwortlich. Mit im Boot saß 1954 ebenfalls das Johann-Sebastian-Bach-Institut in Göttingen, das es heute nicht mehr gibt. Die erste Variante 1851 bis 1899 erschien im Verlag Breitkopf und Härtel, die zweite, also die Neue Bach-Gesamtausgabe, erschien und erscheint noch immer im Verlag Bärenreiter.

 

Und wieder passierte das Gleiche, das schon im Jahr 1954 dazu geführt hatte, dass die Neue Bach-Gesamtausgabe entstand - allerdings nicht erst nach 50 Jahren, sondern bereits nach 5: Die Bach-Wissenschaft hatte wiederum neue Erkenntnisse und so reifte der Plan, eine "Revidierte Neue Bach-Gesamtausgabe" zusammen zu stellen. Im Jahr 2015 gibt es davon nun schon die ersten drei Bände und man wird die nächsten Jahrzahnte damit beschäftigt sein.

 

So sehen sie aus, die nach den Originalen von Johann Sebastian Bach überarbeiteten Noten-Blätter: gut lesbar.

 

Die Besten der Besten konnten sie auch im Original lesen: Die Notenblätter des Hofcompositeurs Bach aus Eisenach.

 

Linkes Notenblatt: Bach war zufrieden. Mittleres Blatt: Bach hatte viel Zeit gehabt. Rechtes Notenblatt: Bach gefiel das überhaupt gar nicht.

 

Die "Alte Bach-Gesamtausgabe: Sie gibt's

"For Free" oder hast du € 20.000 übrig?

 

Die Alte Bach-Gesamtausgabe findet man im Internet hier und dort digitalisiert. Hier als recht teures Angebot, dort kostenfrei. Trotzdem ist es eine wirklich gewaltige Aufgabe, sich 16.800 Notenblätter zusammen zu suchen und sie dann auch noch zusammen zu stellen. Aber ... darum geht es nicht. Diese "Alte Bach-Gesamtausgabe" ist inzwischen gemeinfrei. Über 110 Jahre nach dem Erscheinen des letzten Bandes ist soviel sicher. Nicht so ist das aber mit der "Neuen Bach-Gesamtausgabe". Sie wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in deinem Leben und noch sicherer in unserem Leben nicht mehr gemeinfrei werden. Und über die "Revidierte Neue Bach-Gesamtausgabe" brauchen wir zu diesem Thema überhaupt nicht erst nachzudenken. Vielleicht im Jahr 2100. Also müsste man beide kaufen können. Und natürlich: man kann sie beide kaufen. Sie erscheinen im Bärenreiter-Verlag und dort kostet die "Neue Bach-Gesamtausgabe" bis Ende 2015 noch € 16.000, ab 2016 dann € 20.000. 2016 erscheint nämlich der letzte Band der "Neuen Bach-Gesamtausgabe" von 1954 bis 2007. Nochmal: 2016 ( ! ) erscheint der letzte Band der Edition 1954 bis 2007. Verstehe das nur ein Mensch. Aber so ist das nun einmal in der Wissenschaft. Schon Einstein sagte, wir müssten die Welt ja nicht verstehen, sondern uns nur in ihr zurecht finden.

 

Ganz am Rande sei das dem Namen nach viel bekanntere BWV noch erwähnt, das praktisch jeder Bach-Fan kennt: das Bach Werke-Verzeichnis. Es ist eine geordnete Liste der Stücke Bachs. Dieses Verzeichnis zusammenzustellen war das Ziel der Bach-Gesellschaft zu Leipzig, die in ihrem Statut vorsah, sich selbst aufzulösen, wenn dieses Ziel erreicht war. Deshalb heißt übrigens die Neue Bachgesellschaft auch Neue Bachgesellschaft. Das BWV ordnet die Werke Bachs übersichtlich. Es ist grob gesagt also eine Liste in der die Kantaten zusammengefasst sind, die Konzerte, die Passionen und so weiter. Dazu hat jedes Werk Bachs eine Nummer und ist damit unverwechselbar. Spannend am Rande: neben dem BWV gibt es noch weitere ähnlicher Zusammenstellungen, die aber bei Weitem nicht so bekannt sind.

 

Erinnert ihr euch? Die Johann-Sebastian-Bach-Mission von meinem Mann und mir. Oben seht ihr die Alte  Bach-Gesamtausgabe. 54 Bände, 16.800 Seiten. Sie wollten wir unbedingt fotografieren, also digitalisieren.

 

Und wie macht man das? Mein Mann ist Fotograf und fotgrafiert seit 40 Jahren. Er meinte, er habe mit diesem Job seinen Mt. Everest gefunden und bezwungen. 25 Stunden "Vorbeugen, Blättern, Gesicht aus dem Bild, Abdrücken. Vorbeugen, Umblättern, Gesicht aus dem Bild ...". Und das in drei Tagen.

 

Eine alternative Position zum Reproduzieren. An einem Tag waren 9 Stunden Fotografieren plus vier Stunden Anfahrt der Höhepunkt seiner Foto-Session. Unser Spaß mit der Alten Bach-Gesamtausgabe.

 

Die Alte Bach-Gesamtausgabe in einem blauem Cover.

 

Unter der blauen und daneben seht ihr ein paar Ausgaben einer anderen Edition in grünem Einband ( ... aber immer noch und wieder die Alte Bach-Gesamtausgabe).

 

Hier nochmals hier die "Alte Bach-Gesamtausgabe" in braunem Einband,  ... sie haben wir fotografiert.

 

Und schließlich gibt es die "Neue Bach-Gesamtausagbe" in hellbraunem Design. Von außen darf ich, von innen nicht.

 

Das Gesamtwerk von Bach, also ganz neudeutsch: die Bach Complete Edition

 

Der Rest ist relativ einfach. Das Bach-Gesamtwerk ist die Zusammenstellung von allen Musikstücken Johann Sebastian Bachs - also alle die man von ihm noch hat - in einer Sammlung zum Anhören. Also auf CDs oder als Schallplatten ( ... vor gefühlten 100 Jahren) oder eben sonst irgendwie. Der Sound macht den Unterschied: Das Gesamtwerk, also die Complete Edition ist hörbar, die Bach-Gesamtausgabe: das sind die Notenblätter, besser die vollständige Kollektion aller Notenblätter.

Bach Gesamtwerk, Bach Gesamtausgabe Und warum gibt es FAQ 115?

 

Weil es eben sein kann, dass du in der Laune oder in der Stimmung warst, einmal im Internet zu suchen, ob man nicht alle Werke, die Bach so komponierte, als eine Edition zusammenstellen könnte - als Noten-Seiten oder eben als anhörbare Musik-Kollektion - oder es das alternativ vielleicht auch schon gibt. Suchst du dann aber nach dem Bach-Gesamtwerk oder mit den Keywords "alle Werke von Bach", dann kommst du nicht wirklich weiter. Mindestens war das bis jetzt so der Fall. Und das wollten wir ändern wir, mit unserer Johann-Sebastian-Bach-Mission.

 

Bach Gesamtwerk, Bach Complete Edition, "Alte Bach-Gesamtausgabe", "Neue Bach-Gesamtausagbe", "Revidierte Neue Bach-Gesamtausgabe", das BWV und das Bach Werke-Verzeichnis. Mit unserer Mission wollen wir dir entgegenkommen, damit du Bach nicht mit Frust verbindest und das ist unsere Mission. Ich, Peter Bach jr. bastele gerne Homepages und schreibe Bücher mit meinem Projekt "Bach über Bach". Und meine Frau Renate versucht versucht, das Geld, das ich ausgebe für Illustrationen, DNA-Tests, Reisen und Bücher, zu refinanzieren, damit wir zusammen die nächsten Schritte mit unserer Mission gehen können. Das tut sie mit ihrem Renate Bach Verlag "Bach 4 You"..