Das Zitat über Johann Sebastian Bach.

Albert Einstein

 

Von Einstein stammt das mit Abstand frechste Zitat zu Bach. Aber die Größten untereinander - die dürfen das.

 

Mini-Biographie: Albert Einstein. Geboren 1879 in Ulm, gestorben in Princeton, in New Jersey in den Vereinigten Staaten. Und zwar 1955. Und weil das ganze Kapitel von Zitaten handelt, hier mein Lieblings-Zitat von allen. Und eines nicht zu Bach. Hier also das Zitat: "Man muss die Welt in die wir leben nicht verstehen, man muss nur in ihr zurechtkommen." Wie schön, immer mein letzter Ausweg. Seit Jahrzehnten - aber genug Spaß jetzt. Albert Einstein war Physiker. Theoretischer Physiker. Er forschte zu Zeit und Raum und seine Relativitäts-Theorie machte ihn weltberühmt. Da gibt es die spezielle und die allgemeine und für all das und mehr erhielt er Nobelpreis für Physik. Das war im November 1922. Einstein gilt als der Inbegriff des Genies. Er besaß im Laufe seines Lebens mehrere Staatsbürgerschaften und war eine Zeit lang staatenlos. E= mc²: das kennen wir Alle und Manche von uns verstehen es auch. Richtig verstehen, meine ich. Wenn Sie Einstein richtig interessiert, empfehle ich Ihnen hier Wikipedia direkter als nur rot eingefärbt. Oder - Sie kaufen sich ein Buch. Dass ein Mensch von dieser Güte Unmengen von Preisen, Ehrungen und Auszeichnungen bekam, versteht sich von selbst. Im Gegensatz zu Bach ist nach ihm sogar ein Mondkrater benannt, nach Einstein und Bach dagegen auch Asteroiden. Nach Bach allerdings sind mehr Asterioden benannt. Aber - Sie sehen mich schmunzeln.