Steckbrief Johann Sebastian Bach: Fakten, Fakten, Fakten!

 

Der Steckbrief zu Johann Sebastian Bach? Ja. Genau. Für alle, die ihre Schulzeit schon weit hinter sich gelassen haben: Steckbrief googelt man heute, wenn man die Fakten über Fakten zu einem Menschen gerne "auf den Punkt" hätte. Stichwortartig. Im Englischen gibt es übrigens kein solches Pendant. Dort sind es die "Facts". Hier also jetzt der Steckbrief zu Johann Sebastian Bach. Und hier geht's zum Bach-Video, der Video-Biografie. Nicht so kurz wie der Bach-Steckbrief, aber viel, viel spannender. Verspochen. Und kurz: nur ganze 9 Minuten.

 

Eine uralte Fotografie: Johann Sebastian Bach neben dem Bachhaus und dem Bach-Museum in Eisenach. Dieses Kapitel Steckbrief illustrieren uralte, historische Fotomotive. Im Stil dieser Fotografie wollen wir alle Texte im Kapitel Bach-Steckbrief anreichern. Es gibt übrigens eine ganze Seite: alle spannende Bach-Denkmäler auf der Erde.

 

 

 

A  n  z  e  i  g  e  !


 

Name:

Johann Sebastian Bach

Zeitepoche:

Barock

Besonderheit (1):

Berühmtester Komponist der Erde

Besonderheit (2):

Mitglied der weltgrößten Musikerfamilie

Lebenszeit:

21. März 1685 bis 28. Juli 1750

Geboren:

in Eisenach (...nicht im Bachhaus)

Gestorben:

in Leipzig

   
 

Das Bachhaus in Eisenach. Hat Johann Sebastian Bach hier gelebt? Ja. Ist er dort geboren? Nein.


 

Ururgroßvater:       Hans der Spielmann
Vater: Johann Ambrosius Bach
Mutter: Maria Elisabetha Bach, geb. Lemmerhirt
Stiefmutter: Barbara Margaretha Bach, geb. Keul
   
Geschwister: sieben (Geschwister, nicht Kinder!)
insgesamt: acht, mit JSB
   
Geschwister vier

ab JSBs Alter

 
von neun:  
   

Zum Steckbrief das Bach-Video: die Bach-Minibiografie! Der Steckbrief ist Information auf den Punkt. Die neun Minuten kurze Bach Video Mini Biografie ist hierzu der spannende Lebenslauf zum Ansehen und Anhören. In High Speed. Steckbrief plus ultrakurze Biografie sind demnach? Wissen plus Entertainment in Warp-Geschwindigkeit.

 

   
Musikalische   a. in Eisenach vom Vater bis 1695
Ausbildung: b. in Eisenach vom Onkel bis 1695
  c. in Ohrdruf vom ältesten Bruder
  bis 1699
  d. in Lüneburg in der Michaeliskirche
  bis 1702
   
Art der a. Gesang
Ausbildung: b. Klavierspiel
  c. Geigenspiel
  d. Spiel vieler weiterer Instrumente

 

e. Orgelspiel

  e. Orgelbau
   
   

Den Schornstein am oberen, rechten Bildrand gibt es heute nicht mehr. Das Haus darunter auch nicht. Dort steht heute das topmoderne Bach-Museum. Bitte meine Bach- Homepage nicht ganz so ernst nehmen, auch nicht diese Steckbrief-Seite. Steckbrief hin, Steckbrief her: Niemand muss ja die Bildunterschriften lesen. Und hier kann ich mich einfach "austoben" und beim Schreiben wirklich richtig wohlfühlen.

 

 

Wohnorte:

Eisenach
  Ohrdruf
  Lüneburg
  Weimar (1)
  Arnstadt
  Mühlhausen
  Weimar (2)
  Köthen
 

Leipzig

 

Ein No-No für Bach-Verehrer, aber hier beim Steckbrief ganz genau richtig: Bachs Topwerke als "Steckbrief Musik": Die 33 bekanntesten und beliebtesten Stücke in pfeilschnellen 333 Sekunden! Und zum Ansehen? Der Steckbrief als kleiner Film. Über Johann Sebastian. Ein kürzerer "Bach Musik Steckbrief" geht einfach nicht! Zum Reinhören und Bach-Musik-Kennenlernen im Galopp: Das coole und kurze "Bach-Musikwerke-Steckbrief-Video" – so bin ich  – ein Lustigmacher eben.

 

Karriere:     

1703 mit 18 Jahren Organist in Arnstadt
  1707 mit 22 Jahren Organist in Mühlhausen
  1714 mit 29 Jahren Konzertmeister in Weimar
  1717 mit 32 Jahren Kapellmeister
  1718 mit 33 Jahren Kapellmeister und
  Musikdirektor in Köthen
  1723 mit 38 Jahren Thomaskantor in Leipzig
  1736 mit 51 Jahren Königlich Polnischer
  und Kurfürstlich Sächsischer Hofkomponist
   

Arbeitgeber:

Herzog Johann Ernst von Sachsen-Weimar

  Rat der Stadt Arnstadt
  Rat der Stadt Mühlhausen
  Herzog Johann Ernst von Sachsen-Weimar
  Fürst Leopold von Anhalt-Köthen
  Rat der Stadt Leipzig

Kein Fernsehen, kein Radio, kein Internet – heute für die Meisten von uns unvorstellbar.

 

 

10 der bekann-               

Toccata und Fuge in D-Moll

 testen Werke: Ave Maria
  Air - Das Wohltemperierte Klavier 
  Oster-Oratorium
  Matthäus-Passion
  Die Kunst der Fuge
  Die Brandenburgischen Konzerte
  Goldberg-Variationen
 

Kaffeekantate

  Das musikalische Opfer
   

Anzahl der vermu-

11.000

teten Werke ca.:  
   

Anzahl der erhal-

1.100
tenen Werke ca.:  
   
Ehefrauen: Maria Barbara Bach (Heirat 1707)
  Anna Magdalena Wilcke (Heirat 1721)
   

Anzahl der Kinder:

 

mit Maria Barbara: sieben

mit Anna Magdalena: dreizehn

   

Namen der Kinder:

Catharina Dorothea

  Wilhelm Friedemann
  Johann Christoph
  Maria Sophia
  Carl Philipp Emanuel
  Johann Gottfried Bernhard
  Leopold Augustus
   
  Christina Sophia Henrietta
  Gottfried Heinrich
  Christian Gottlieb
  Elisabeth Juliana Friderica
  Ernestus Andreas
  Regina Johanna
  Christina Benedikta
  Christina Dorothea
  Johann Christoph Friedrich
  Johann August Abraham
  Johann Christian
  Johanna Carolina
  Regina Susanna
   
Zahl der Musiker unter Fünf
den Söhnen Bachs:  
   

Anzahl der berühmten

Vier
Söhne:  
   

Es sollte noch 200 Jahre dauern, bis die allererste Geschirrspülmaschine erfunden war. Ob sich auf diese Seite Steckbrief wohl viele "verirren", die Bach als Musiker "anbeten"? Egal. Hier brutzelte also die Frau von Ambrosius für Sohn Johann Sebastian Bach und seine Geschwister.

 

 

Ort des Grabes Thomaskirche, Leipzig
in der Nähe des Altars:  
   
Lebende Ururenkel von gibt es. Hier ist einer.
Johann Sebastian Bach

 

   
Lebende Ururenkel von

gibt es keine

Johann Sebastian Bach  
mit dem Namen Bach:  
   
Lebende Familienmitglieder

in Deutschland, den Niederlanden

der Musikerfamilie heute: und in den USA
   

Besser als im Bachhaus in Eisenach kann man sich nicht in die Zeit von Johann Sebastian Bach versetzen. Bild No. 6 zum Bach-Steckbrief: das Instrumentenzimmer.

 

 

Biografien zu Bach: Es gibt über 7.000 in
  verschiedenen Sprachen
   
Bücher, Dissertationen Über 56.000
und Aufsätze zu Bach:

 

   
Zitate zu Bach: Über 70
   
Briefmarken zu Bach: Rund 150
   
Denkmäler für Bach, weltweit:

Rund 33

Wie die Räume ausgesehen haben, in denen Johann Sebastian Bach damals als kleiner Junge gelebt hat, sehen Sie hier. Wie man damals mit niedrigen Decken wohnte, das können Sie aber nur im Bachhaus in der Bachstadt Eisenach erleben! Falls Sie auf dieser, meiner Steckbrief-Seite zu Johann Sebastian Bach meine überflüssigen Bildkommentare nicht gelesen haben, dann haben Sie die wichtigsten Facts wirklich traumhaft schnell "konsumiert". Bei allen ernsthafteren Johann Sebastian Bach Bewunderern aber entschuldige ich mich für meine "Lustigmacherei"! Trotzdem ist das Motto meines Projekts: Spannendes darf auch amüsant sein. Bewunderung darf auch fröhlich sein: Eben wie mein Bach-Steckbrief zum Königlich Polnischen und Kurfürstlich Sächsischen Hofcompositeur Johann Sebastian Bach aus Eisenach. In eigener Sache noch ein Wort: ohne meine Bildunterschriften wäre er sicherlich ein wenig ernsthafter ausgefallen – ich weiß das – aber eben auch uncooler, weniger hipp und auch wirklich nicht ganz so locker: mein Bach-Steckbrief.

 

Johann Sebastian Bach: Meine Bitte an viele Schüler unter Ihnen und Euch

 

So sieht's also aus: das "Mini-Poster" in A4 zum Thema Johann Sebastian Bach für Ihre und Eure Lehrer und Lehrerinnen. Weiter unten gibt's eine pdf zum Ausdrucken. Für alle, die uns bei unserer "Bach-Mission" helfen wollen.

 

Wenn Sie – wenn Ihr – der Ansicht seid, dass diese Seite auf meiner Johann Sebastian Bach Homepage entweder informativ oder cool oder spannend anders ist – oder vielleicht auch informativ, cool und spannend anders, dann habe ich hier ein kleine Bitte "in eigener Sache".

 

Lehrer ... Musiklehrer eigentlich ... sie sind für unsere Bach-Mission die allerwichtigsten Menschen. Und natürlich auch Lehrerinnen. Für sie kann diese Website ein cooles Werkzeug zum Unterricht sein. Für den Weg zu klassischer Musik, zu den klassischen Komponisten und auch natürlich ... zu Johann Sebastian Bach. Wenn sie zunächst in Deutschland, später einmal auf der ganzen Welt ihre Schüler – und das jedes Jahr – zu "Bach über Bach" schicken, dann werden mit den Jahren immer mehr Menschen auf den Königlich Polnischen und Kurfürstlich Sächsischen Hofkomponisten aufmerksam. Und beginnen sich damit vielleicht, für Klassik zu interessieren. Lehrer und an den Universitäten die Dozenten und Professoren: sie auf mein Johann Sebastian Bach Portal aufmerksam zu machen, das wäre für mich – und uns – eine große Freude. Ich glaube, viele, viele Lehrer und Lehrerinnen kennen meine Homepage nämlich überhaupt noch nicht.

 

Bitte druckt die Datei einfach aus, schneidet oder reißt sie auseinander und gebt die vier Zettel über das Lehrerzimmer and die Musiklehrer und Co weiter. Das wäre wirklich klasse und würde uns bei unserer "Mission Johann Sebastian Bach"  w i r k l i c h  helfen. Dankeschön. Übrigens: Noa hat mich auf diese Idee mit dem kleinen Mini-Poster oben gebracht. Sie fand die Seite toll und das schrieb sie uns auch.

 

Lehrer-Miniposter.pdf
PDF-Dokument [1'008.4 KB]

Mein Johann Sebastian Bach Service: Hier gibt's viel mehr Spannendes zu Bach

 

Fünf Links zu weiteren tollen Seiten im Zusammenhang mit Johann Sebastian Bach und fünf Seiten auf dieser meiner Homepage möchte ich Ihnen außerdem noch anbieten. Falls Sie über Google hier sind und nach dem Erkunden des Steckbriefes eigentlich schon "zufrieden" sind. Zunächst also die Bach-Websites, die es außer meinen noch gibt. Das ist einmal die des Bachhauses in Eisenach. Hier freut man sich über Ihren virtuellen Besuch und wenn Sie ganz persönlich durch die Türe des Museums kommen. Da gibt es meine eigene Homepage in Sachen Johann Sebastian Bach für Kinder und klar – mit etwas weniger Entertainment und Fun ­– ist Wikipedia immer wieder einen Besuch wert. Das Online-Angebot der Tageszeitung "Die Welt" beleuchtet sogar einige spannende Themen am Rande und da gibt es noch "Bach digital" eine spannende Datenbank zu den Werken von Bach.

 

Auf dieser meiner Homepage "Bach über Bach" würden Sie vielleicht einige spannende Angebote überhaupt nicht wahrnehmen, wenn hier nicht der Hinweis wäre, bevor Sie wieder verschwinden. Und ... wer will denn so 'was?! Also, absoluter Hit – finden wir beide, meine Frau und ich – ist die kleine Johann Sebastian Bach Minibiografie als Video. In nur 9 Minuten ist das ganze Leben von Johann Sebastian Bach komprimiert und richtig cool aufbereitet. Auf dieser Seite ist das Video ganz unten. Dann gibt es Bach-Briefmarken. Runde 150. Auch sie stelle ich in einem kleinen Video (... unter dem FB-Hinweis) vor. Unbedingt anschauen, auch wenn Sie überhaupt kein Briefmarkensammler sind, beziehungsweise gerade dann. Schließlich die Bachstädte und Bachorte. Die wichtigsten sind als Videos vorgestellt. Immer in nur 3 bis 5 Minuten. Dann die Musik von Johann Sebastian Bach auf "Bach über Bach": Es sind die beliebtesten Stücke, nicht die besten. Und dazu gibt's Fotostrecken. Einfach 'mal mit einem probieren. Zuerst das Musikwerk auswählen ... erst dann die Fotostrecke. Umgekehrt funktioniert's nicht. Und letztlich sind da noch die Bach-Zitate: Nur wenn man weiß, wie viele Prominente aus Musik, Politik und Wissenschaft weiß, wie grandios sie die Musik des Komponisten aus Eisenach fanden, kann man sich vorstellen, wie ausserordentlich sein Können war: die Musik von Johann Sebastian Bach.

 

Mein Steckbrief-Service: Steckbriefe über viele, viele klassische Komponisten

 

Klar, daran arbeite ich noch und 2020 ist es dann sicherlich soweit: Da gibt es dann auf einer speziellen Homepage einen Steckbrief nach dem anderen. Natürlich ... nur über Komponisten. Und dazu auch nur über klassiche Komponisten. Aber bis das schließlich so weit ist, kann man auch hier – über diese meine Seiten – ganz schnell zum Ziel kommen. Auf dem Mozart-Portal findet man den nächsten Steckbrief . Und hier ist der von Ludwig van Beethoven. Als nächster ist Händel dran, den die Amerikaner und Briten einfach Handel schreiben. Mit einem Klick sind Sie dort. Nächster? Gut, Verdi ... gibt's keinen, den ich empfehlen könnte. Probieren wir Brahms ... da fällt der Steckbrief allerdings wirklich ultrakurz aus. Da wird meiner zu Brahms aber einmal länger werden. 2020. Haydn ... da werden wir wieder fündig. Bei Musiker-Steckbriefe gibt's schon so einige im gleichen Stil. Gut so.

 

Sie meinen, das wäre aber eine kleine Auswahl an klassischen Komponisten und deren jeweiliger Steckbrief? Klar, so ist das gedacht. Nur zum Vergleich. Zum Steckbrief von Bach. Von mir. Und: Ich wollte auch nur genau die Komponisten anbieten, zu denen es einen Steckbrief bei Google ganz vorne gibt gibt, der auch "Steckbrief" heißt. Und ... alle – habe ich natürlich nicht überprüft. Aber – wie schon weiter oben versprochen – über Bach ist das zwar mein erster, aber eben nicht mein letzter ... Steckbrief.

 

 

A  n  z  e  i  g  e  !


 

Hier geht's zum Shop. Und natürlich gibt's dort nicht nur 4 Musikkalender, sondern 99. Musikkalender für Jugendliche, für Kinder und für Erwachsene. Und natürlich gibt's dort auch Bach-Kalender. Und Komponisten-Kalender.

Impressum Shop


A  n  z  e  i  g  e  -  E n d e  !