Johann Sebastian Bach auf

Briefmarken aus Amerika

 

 


Johann Sebastian Bach auf Briefmarken aus Nordamerika

 

Und bereits hier geht es los mit der allerersten Marke: was ist hier Bach? Die Antwort finden Sie im folgenden Text.

 

1997  Kanada: der Block mit der Bach Briefmarke zum 21. Jahrtausend.

 

Auf der Bach Briefmarke aus Kanada, die 1999 zum Anbruch des 21. Jahrtausends herausgegeben wurde, sind im Hintergrund des oberen rechten Motives Noten von Johann Sebastian Bach zu sehen. Dabei handelt es sich um einen Auszug aus den Goldberg Variationen. Im Bach Werke Verzeichnis hat dieses Stück die Nummer 988. Abgebildet ist Glen Gould, der bevorzugt Bach spielte und auch im Zusammenhang mit Bach auf dieser Homepage noch an anderen Stellen auftaucht.

Anzeige


99 Musik-Kalender, Komponisten-Kalender und Bach-Kalender

Bach-Briefmarken-Kalender. 3 Größen. 2017 + 2018.

1985  Mexiko

 

1985 gibt Mexiko eine Briefmarke zu Ehren Johann Sebastian Bachs heraus. Es ist dessen 300. Geburtstag. Juan, nicht Johann so heißt Bach im spanischen Sprachraum, diesseits und jenseits des Atlantiks.

 


 

Johann Sebastian Bach auf Briefmarken aus der Karibik

 

1997  Kuba

 

In einem Satz von sechs Musikern in der Serie "Berühmte Komponisten" emittiert die kubanische Regierung 1997 die Bach Briefmarke im Nennwert von 1 Peso. Neben dem Porträt von Bach sind Noten des Werkes "Sonate für Violine mit der BWV Nummer 1001 abgebildet. Dankeschön, Herr Gomon für die Information.


 

Bach-Genealogie: diese folgende Bach-Briefmarke ist die einzige Briefmarke unter den 150, die sich mit der Bach-Genealogie beschäftigt. Wenn sie sich auch für die größte und berühmteste Musikerfamilie der Erde interessieren, dann ist das Ihre Bach-Briefmarke!

 

1985  Turks und Caicos Islands: oben ein wenig Bach- Genealogie, unten sind die Instrumente Fagott, Naturhorn, Viola d'Amore und ein Klavichord. Von mir als fast ausschließlichem Musik-Hörer ein Dankeschön an Paul Gomon, Musikwissenschaftler, Autor und Bach Briefmarkensammler für diese viele, spannende Information.

 

Zum 300. Geburtstag des Komponisten geben die Turcs und Caicos Inseln diese 5 Briefmarken heraus. Der Stammbaum ist ein Auszug, der vom Großvater Johann Sebastians, im "Ursprung" die Nr. 5, bis hin zu Johann Sebastians Söhnen reicht. Die Nummern in Klammern beziehen sich auf den Ursprung, eine Zusammenstellung von hauptsächlich Musikern in der Musikerfamilie Bach, die JSB selber 1735 erstellte.

 

Diese Marke oben und auch die vier Briefmarken darunter haben noch einige Male dasselbe Design und denselben Stil. Die schwarz-weiße Zeichnung ist ein Teil des Kunstwerkes "Morgenandacht" von Tobi E. Rosenthal, nicht im Original, sondern nachempfunden. Macht man zum ersten Mal mit Bach Briefmarken Bekanntschaft, dann ist das sehr verwirrend, denn man hat das Gefühl, diese Marken immer wieder zu sehen. Tatsächlich teilen sich mehrere Staaten das Design der großen vollflächigen sowie auch der vier kleinen Marken, die jeweils zum Erscheinungstag ebenfalls ausgegeben wurden.



1985  Antigua and Barbuda: diese Johann Sebastian Bach Briefmarke zeigt einen Ausschnitt aus dem Leben der Familie Bach. Man findet dieses Motiv im Gemälde von Tobi Rosenthal und die obere Briefmarke wurde zusammen mit den vier unten aufgelisteten Briefmarken herausgegeben. Beide Marken sind anderen sehr, sehr ähnlich und man könnte fast meinen, genau diese schon einmal woanders gesehen zu haben: mehrere Staaten fanden den Stil cool und so gibt es eben auch einige ähnliche Designs.

 

Das ist die zweite Bach Briefmarke, die von weiteren Staaten in diesem Stil, aber mit einem anderen Thema emittiert wurde. Direkt kann man das bei einem Vergleich dieser und der folgenden Marke sehr gut erkennen.

 

Sechs Briefmarken gibt der Karibik-Staat zu den Feiertagen in Johann Sebastian Bachs Leben heraus. Dies sind die fünf Marken, die zum 300. Geburtstag des Komponisten im Jahr 1985 erscheinen. Und die Marke mit dem Bach-Denkmal in Leipzig im Jahr 2000. In dieser letztgenannten Marke ist im gelben Randbereich das Werk "Prelude und Fughetta in E Minor", das katalogisierte BWV-Stück 900 abgebildet. Und weil es eine deutsche Seite ist, das Ganze hier auch noch deutsch: es handelt sich um das Präludium und Fughetta e-Moll. Die Werksnummer - sie ist dieselbe. Danke für die Info, Paul Gomon.

 

2000  Antigua and Barbuda: Dieser Bach-Block zeigt das Bach Denkmal in Leipzig, Sachsen. Wenn Sie sehen möchten, wie dieses Denkmal heute aussieht, klicken Sie bitte hier. Diese Briefmarke wurde 15 Jahre nach denen, die Sie oben sehen, publiziert.

 


 

Diese erste Bach Briefmarke haben Sie ähnlich gerade eben schon gesehen: beide Karibik Staaten geben diese Marken zu Ehren Johann Sebastians 250. Todestag heraus. Die Marke in der Mitte ist verschieden, der äußere Rand der gleiche. Der Nennwert $ 5, das Erscheinungsjahr 2000. Im Randbereich wieder das BWV-Werk " Präludium und Fughetta e-Moll".

 

2000  Nevis: Die erste von zwei Johann Sebastian Bach Briefmarken aus Nevis, die man dort in einem Jahr veröffentlicht hat. Die oben fanden mehr Staaten auf der Welt spannend und haben den Stil sozusagen recycelt.

 

Die zweite Johann Sebastian Bach Briefmarke ist Teil eines riesigen wunderschönen Blocks zum Jahrtausendwechsel. Die Bach Marke hat einen Nennwert von 30 ostkaribischen Cent und der Block zeigt bedeutende Ereignisse sowie Personen zwischen den Jahren 1700 und 1750. Die Marke bezieht sich dabei auf das von Bach komponierte "Wohltemperierte Klavier", genauer den ersten Teil. Dankeschön nach Leipzig, an Sie Herr Gomon.

 

2000  Nevis: Diese Johann-Sebastian-Bach-Briefmarke ist eine richtige Schönheit und Sie sollten nicht eine Sekunde zögern, um sie bei Flickr in höherer Auflösung und größer zu bewundern. Die Details sind atemberaubend.

 


 

Bach Briefmarken aus der Republik Dominica. Das Spannende: der Künstler war so begeistert von Bach, dass er kurzerhand Eisenach zu Eisenbach umtaufte. Oder - eine ganze Stadt nach dem Thomaskantor zu benennen, war sein Verständnis der Würdigung von Bachs Werk.

 

Auch spannend: Dominica ist nicht die Dominikanische Republik. Dominica ist eine kleine Insel und liegt ein paar Inseln nördlich der Grenadines, also auch sehr nahe an Süd-Amerika.



Zum 300. Geburtstag gibt Dominica diese wunderschöne Marke heraus, wie weitere Karibik-Staaten ähnlich mit zusätzlichen 4 Marken in vollkommen anderem Stil. Unten links im Bild sieht man auch die Unterschrift Johann Sebastians. Die Abbildung von Eisenach ist nach einem Merian-Stich angefertigt.

 

Die 1985 emititerte Briefmarke von Dominica, die zusammen mit den 4 kleineren unten herausgegeben wurde. Übrigens: Dominica ist nicht die Dominikanische Republik.

 

1985  Dominica: Vier Instrumente sind auf den vier Briefmarken, die zusammen mit dem oben abgebildeten Block herausgegeben wurden. Darüber hinaus gleicht sich das Design von weiteren Staaten in der Karibik und - etwas weiter entfernt - der Malediven.

 

Am 250. Todestag gibt Dominica ebenfalls eine Marke heraus (unten), die im Design anderen Marken aus der Karibik gleicht. Auch der Anlass ist der selbe. In der Mitte ist Bach nach einer Lithografie von Maurin, Paris 1822 dargestellt. Für die Info herzlichen Dank: Paul Gomon.

 

2000  Dominica

 


 

Viel verwirrender als rund um Grenada, die Grenadines und St. Vincent ist es nirgends. In dieser Ecke der Karibik gibt es fünf verschiedene Emittenten. Und das kommt so: Eine größere kleine Insel am südlichen Rand der Karibik ist St. Vincent. Eine ähnlich kleine darunter ist Grenada. Dazwischen gibt es runde 600 noch viel kleinere, ganz kleine und ganz winzige Inselchen: die Grenadinen. Die gehören entweder zu St. Vincent, oben - oder eben - zu Grenada, unten. Wo St. Vincent liegt - und wo Grenada, das können Sie sehen, wenn Sie auf eine der Bach Briefmarken klicken. Das scheinbare Durcheinander an Marken folgt dann wieder hier.

 

Die Weihnachtsausgabe einer Bach Briefmarke (unten). 4 Motive in einem Block. Der Nennwert der 1983 herausgegebenen Marke ist 1 ostkaribische Dollar und 50 Cent, 2 $ 40 Cent, sowie 50 Cent und 10 Cent. Unter den Briefmarken sieht man Text und Noten des Weihnachtsoratoriums, das die BWV-Nummer 248 hat. Und wer weiß das so genau? Richtig. Musikwissenschaftler Paul Gomon.

 

1983  St. Vincent

 

Die St. Vincent und Grenadines Johann Sebastian Bach Briefmarken sind richtiger Spaß und auch ein wenig verwirrend: es ist eine Kollektion von fünf verschiedenen ausgebenden Behörden und ich kann Ihnen sagen: es ist nicht einfach, herauszufinden, was zu was gehört, hier in der Karibik.

 

Zur Erinnerung: oben St. Vincent, darunter Grenada, dazwischen 600 Inseln. Die oberen gehören zu St. Vincent, die unteren zu Grenada. Also sind diese beiden Briefmarken von den oberen Inseln zwischen St. Vincent und Grenada. Alles klar?

 

1982  Grenadines of St. Vincent: Von den Inseln "dazwischen" ...

 

Der obere Block ist 1982 emittiert, der untere 1984. Auf beiden Bach Briefmarken sind im unteren Teil Noten und Text des Weihnachts-Oratoriums abgebildet. Beides sind Weihnachtsausgaben, die eine erschien Mitte November, die untere Anfang Dezember. Diese Info verdanke ich - wie immer - Paul Gomon.

 

1984  Grenadines of St. Vincent

 

 


Also emittiert die nächste Bach-Marke "nur" Grenada. Und keine der Grenadinen. Eben nicht die Grenadinen, in Landessprache "Grenadines", die zwischen Grenada im Süden und St. Vincent im Norden liegen. Nur Grenada. Zum 300. Geburtstag zeigt diese Briefmarke, die große, Bach als 18-Jährigen am Weimarer Hof - als Geiger. Die Instrumente auf den kleinen Marken sind von links nach rechts Krummhorn, Oboe, Violine, Cembalo. Die Noten im Hintergrund: ein Chaconne aus der Partita Nr. 2 d-Moll. Und nebenbei ist es das Werk 1004 im Bach Werke Verzeichnis. Wo habe ich es abgeschrieben: bei Paul Gomon. Wäre ich über kurz oder lang selber darauf gekommen: nein.

Erkennen Sie das Design der Marke wieder? Im Ernst, wenn man damit beginnt, diese Briefmarken zum Thema Bach zu sammeln, dann sind die vielen ähnlichen Marken, die sich zum Teil nur sehr wenig voneinander unterscheiden, sehr verwirrend. Diese große Marke oben wurde zeitlich mit den vier unten herausgegeben ...

1985  Grenada: das Krummhorn ist ungewohnt ...

 

In der Mitte unten: der Meister. Ausgabejahr 2000. Nennwert immerhin 6 ostkaribische Dollar und das Porträt? Etwa von Haußmann? Nein.

 

2000  Grenada: ... aber diesen Hintergrund kennen wir nun schon alle.

 

 


 

Wie ist das nun mit der Emittentin? Ist es Grenada und die Grenadines? Oder ist es wie bei der Ausgabe der nördlichen Nachbarinsel? Geht es hier um die Inseln, die sich Grenadines nennen und zu Grenada gehören? Eigentlich - ist es egal: die Marke mit dem berühmten Bach-Siegel ist wunderschön, das Porträt stellt Bach in seiner Zeit in Arnstadt dar. Und die Noten sind aus der Invention Nr. 9 in f-Moll. Die Instrumente: eine Trompete, eine Bassgambe, eine Flöte und ein Doppel-Flageolett. Hätte ich's gewusst? Im ganzen Leben nicht. Danke Herr Gomon aus Leipzig. Anlass ist der 300. Geburtstag im Jahr 1985.

1985  Grenada Grenadines: ein Traum an Bach-Briefmarken ...

 

Eine Kleinbogenausgabe nennt man es philatelistisch und wenn man in St. George's schon nicht vorhatte, die Komponisten auf den Briefmarken in deren Bedeutung aufzulisten und auch nicht alphabetisch, so hat man sich doch wenigstens entschlossen, allen den gleichen Nennwert von einem ostkaribischen Dollar zu geben. Von oben links nach unten rechts, so wie wir das in der Schule gelernt haben, sind folgende Musiker als Briefmarken verewigt: Beethoven, Tschaikowski, Chopin, Strawinsky, Haydn, Schubert, Mahler und Rossini. Die Briefmarken wurden 1997 veröffentlicht.

 

1997  Grenada Grenadines ... und einmal ganz anders als alle Nachbarn in der Karibik.

 

 


Das ist doch einmal ein "spannender Ausreißer" im Reigen rund um Grenada, St. Vincent und die Grenadinen. Vielleicht handelt es sich um eine Gemeinschafts-Emission. Was auf jeden Fall feststeht: die Grenadines sind bei dieser Bach Briefmarke nicht im Spiel - und das hilft doch schon etwas weiter. Anlass der Herausgabe ist der 250. Todestag. Da wären Sie aber auch selber drauf gekommen. Und der Rand - ist bekannt (...das reimt sich ja - ein Wortspiel).

2000 Grenada/Carriacou und Petite Martinique: eine gemeinsame Edition einer Briefmarke durch drei Staaten in der Karibik? Johann Sebastian Bach vor einer Gewitterwolke.

 


 

Johann Sebastian Bach auf Briefmarken aus Mittelamerika

 

Was gibt es zu sagen? Nicht viel. Vielleicht der Nennwert: 37 Centesimos de Balboa, 100 wären dann ein Balboa. Herausgegeben in Panama City im April 1987. Und warum? Einfach, weil Johann Sebastian Bach eine Persönlichkeit ist. Rauf auf die Briefmarke.

 

1986  Panama: eine von zwei Bach Briefmarken aus Mittelamerika.

 


Es gibt zwei fast identische Bach Briefmarken aus El Salvador: und zwar zur zweiten und zur dritten Internationalen Musikwoche. 1971 ohne roten Eindruck, 1973 dann mit. Der Nennwert von beiden: 40 Centavos. 100 wären ein Colon.

 

1971  El Salvador. Spannend: diese ist von 1973, obwohl sie unten rechts die Jahreszahl 1971 aufweist. Das nennt man Design-Recycling.

 


Johann Sebastian Bach auf Briefmarken aus Südamerika

 

Zum 300. Geburtstag von Johann Sebastian gibt das Postministerium Kolumbiens diese beiden Briefmarken in modernem Design heraus. Mit Bach werden auch die Komponisten Händel und Schütz geehrt. Auf der unteren Briefmarke kann man die Handschrift von Johann Sebastian Bach erkennen.

 

Schon 1986 war das ein ungewöhnliches Design auf einer Briefmarke, das man auch noch heute als modern betrachten kann: die Bach-Briefmarke von Kolumbien von 1986.

 

1985  Kolumbien. Auch wenn Sie kein Musikgenie sind erkennen Sie: der dritte Name oben links in der Ecke macht diese Briefmarke zu einer Johann-Sebastian-Bach-Briefmarke.

 


 

Erkennen Sie ihn wieder, den Stil? Er ist derselbe wie auf einigen anderen Bach Briefmarken aus der Karibik. Das Ausgabejahr ist 2000, also das Jahr des 250. Todestages von Johann Sebastian Bach. Der Nennwert der Marke ist 400 Guyana-Dollar.

 

2000  Guyana: Mal ganz im Ernst, hätten Sie gewusst, wo Guyana liegt? Ich habe es nicht gewusst. Aber mit Johann Sebastian Bach auf so vielen Briefmarken habe ich viel gelernt und mein Allgemeinwissen ungeheuer verbesset.

 


 

Eine ganz besondere Bach-Briefmarke aus Mittelamerika. Wenn Sie daran Spaß haben, dann suchen Sie selber nach drei Fehlern auf diesem Kunstwerk. Die Lösung gibt es, wenn Sie auf die Marke klicken. Wenn Sie selber suchen wollen, klicken Sie auf der nächsten Seite zu Flickr und dann zur höchsten Auflösung. Das hilft.

 

1980  Paraguay: eine Bach-Briefmarke - zwei Irrtümer.

 

Die Bach-Briefmarke aus Paraguay. Und was haben Sie gefunden? Richtig - weder Bach, also Johann Sebastian - noch einer seiner vier Söhne hat jemals ein Ballett komponiert. Und dann ist da noch das Geburtsdatum sowie das Sterbedatum, unter dem Porträt oben rechts. Beides passt zu Johann Sebastians Sohn Carl Philipp Emanuel. Das Gemälde ist übrigens von Edgar Degas und der Nennwert der Marke ist 20 Centimes, 100 wären 1 Guarani. Das Ausgabejahr noch mal? 1980.

 

Zum "Jahr der Musik" und anlässlich des 300. Geburtstages von Johann Sebastian gibt das Postministerium von Paraguay 1985 den folgenden Kleinbogen heraus. Neben Bach ehrt dieser die Komponisten Georg Friedrich Händel, Robert Stolz, Frédéric Chopin und Robert Schumann. Hinter den Motiven der Künstler sind jeweils Noten aus deren Werken abgebildet. Die von Johann Sebastian gehören zum "Wohltemperierten Klavier".

 

1985  Paraguay: Bach-Briefmarken im Verhältnis 1:5, eine wirklich spannende Wertschätzung.

Anzeige


Bach-Briefmarken-Kalender: 2 spezielle Bach-Kalender

Bach-Briefmarken-Kalender. 3 Größen. 2017 + 2018. Zum Shop.

 


Ende der Anzeige