Bachstädte und Bachorte: Zerbst, Sachsen-Anhalt

1  Warum ist Zerbst eine der Bachstädte?

Und warum vier Kategorien? Ein Klick genügt,

 

Zerbst ist eine Bachstadt der Kategorie C. Das allerdings ist sicher und nachgewiesen. Zerbst ist deshalb eine Bachstadt der Kategorie C, weil Johann Sebastian Bach in seiner Zeit bei Fürst Leopold von Köthen, genauer im Jahr 1722, "ein  Gastspiel bei Hofe" in Zerbst gab. Wie für alle Bachstädte und Bachorte gilt: es gibt - nimmt man die Verbidnungen zum Meister im weitesten Sinne hinzu - weit mehr als die bekannten sieben Städte und Orte, an die man immer sofort denkt. Von Eisenach bis Leipzig. Nämlich 33.

 

Anzeige


99 Musik-Kalender, Komponisten-Kalender und Bach-Kalender

Bach-Kalender. 3 Größen. 2017 + 2018.


Ende der Anzeige

 

2  Die Bachstadt Zerbst in 6 Bildern

Bachstädte, Bachorte, Hunderte tolle Bilder. Die gibt's hier mit einem Klick. Leider gibt es keine weiteren Bilder von Zerbst. Selbst die oben sind nicht von mir, sondern von Fotografen, die sie für die Stadtverwaltung von Zerbst fotografierten.

Herzlichen Dank an die Stadtverwaltung der Stadt Zerbst dafür, dass wir deren Bildmotive einbinden durften.

 


3  Information über die Bachstadt Zerbst

Zunächst ist Zerbst eine wunderschöne Stadt und wartet auch sofort mit einem unglaublichen "Eckwert" auf: sie ist flächenmäßig die fünftgrößte Kommune in Deutschland. Wahrscheinlich nach Berlin, Hamburg, München und vielleicht auch noch Köln. Aber vor Frankfurt - oder eben umgekehrt. Wer hätte es gedacht?

 

Zerbst, genauer Zerbst/Anhalt, das ist heute eine pulsierende, kleine Stadt mit runden 22.222 Einwohnern. Sie liegt im Bundesland Sachsen-Anhalt und nach Berlin, etwa im Nordosten, fährt man mit dem Auto runde eineinhalb Stunden. Köthen ist da schon näher: in 50 Minuten ist man dort. Natürlich auch mit dem Auto. Geschichte und beeindruckende Bauwerke gibt es reichlich und die Homepage der Stadt lädt Sie herzlich zu einem ersten virtuellen Besuch ein. Mit einem Klick hier - sind Sie dort.

 

Erwähnenswert noch? Über 1.000 Jahre gibt es Zerbst bereits. Den Elbradweg zu erleben und dabei Halt in Zerbst zu machen, ist ein traumhafter Urlaubsplan und nun klicken Sie schon: hier und jetzt und ab nach Zerbst.

 


4  Wo genau liegt denn diese Bachstadt?

Auf 33 Karten finden Sie ganz genau 33 Bachstädte. Richtig: viele sind keine Bachstädte, sondern "nur" Bachorte. Und viele der Bachorte sind nur deswegen Bachorte, weil sich Bach hier und da einst eine Orgel "angesehen" hat. Trotzdem, es war eben nicht irgendein Orgelinspektor - es war eben Bach! Und wenn Sie nun finden, dass dies eine Stadt noch lange nicht zu einer der Bachstädte macht, und einen Ort noch lange nicht zu einem der Bachorte - dann überspringen Sie doch einfach die Kategorien C und D und überfliegen Sie eben die Kategorie B nur ganz grob. Dann dabei allerdings: viel Spaß damit.

 


Bachstädte und Bachorte: Zschortau, Sachsen

1  Warum ist Zschortau einer der Bachorte?

Und warum vier Kategorien? Ein Klick genügt,

 

Es war im Jahre 1746, natürlich in der Zeit, in der Johann Sebastian Bach seinen Dienst in Leipzig tat, als er in Zschortau die neue Orgel in der Nikolaikirche abnahm. Weil die Vorgängerin bereits 1750 erbaut war, war diese nicht mehr zu reparieren. Johann Scheibe, ein Orgelbauer wurde beauftragt, eine neue herzustellen. Sie ist heute noch erhalten und Bach war damals mit der Arbeit Scheibes sehr zufrieden. Mehr hierzu gibt's zu lesen auf der Homepage der Nikolaikirche und mit einem Klick hier sind Sie auch schon dort.

 


2  Der Bachort Zschortau in 6 Bildern

Bachstädte, Bachorte. Noch mehr Bilder von Zschortau gibt's hier mit einem Klick.

 


3  Information über den Bachort Zschortau

Zschortau ist relativ klein und hat deswegen relativ wenige Einwohner: 1.700 sind es und das natürlich nicht ganz genau. Manchmal schon. Zu Bachs Zeiten war Zschortau eine selbstständige Gemeinde, heute ist das nicht mehr der Fall. Heute ist Zschortau ein Ortsteil der Gemeinde Rackwitz und ist im wesentlichen Wohnort. Natürlich gibt's dementsprechend auch nicht viel zu sehen und besonders viel mehr Information erfahren Sie hier auch nicht.

 

Was allerdings einen Besuch unbedingt wert ist, wenn das 12 Kilometer nahe Leipzig Ihr Ziel in Sachen Bach ist, ist die Nikolaikirche in Zschortau. Und zunächst die Internet-Präsenz. Wer für Orgeln etwas übrig hat, dessen Herz wird bereits bei dieser Homepage schneller schlagen. Und gibt es tatsächlich spannende Information auf einer sympathischen Homepage.

 


4  Wo genau liegt denn dieser Bachort?

Auf 33 Karten finden Sie ganz genau 33 Bachstädte. Richtig: viele sind keine Bachstädte, sondern "nur" Bachorte. Und viele der Bachorte sind nur deswegen Bachorte, weil sich Bach hier und da einst eine Orgel "angesehen" hat. Trotzdem, es war eben nicht irgendein Orgelinspektor - es war eben Bach! Und wenn Sie nun finden, dass dies eine Stadt noch lange nicht zu einer der Bachstädte macht, und einen Ort noch lange nicht zu einem der Bachorte - dann überspringen Sie doch einfach die Kategorien C und D und überfliegen Sie eben die Kategorie B nur ganz grob. Dann dabei allerdings: viel Spaß damit.

 

Anzeige


99 Musik-Kalender, Komponisten-Kalender und Bach-Kalender

Bach-Kalender. Drei Größen. 2017 + 2018. Zum Shop.

 


Ende der Anzeige