Bach-FAQ 51

 

Welche Titel hatte Bach in seinem Leben?

 

Zuerst müssen wir für eine Antwort den Begriff "Titel" definieren. Oder wir entscheiden uns, fünf gerade sein zu lassen und mixen tatsächliche Titel und Berufsbezeichnungen. Und demnach hatte Bach folgende "Titel".

 

Der erste war ganz sicher der Organist an der Neuen Kirche in Arnstadt. Dieser Zeit folgte der gleiche Titel oder Beruf, wenn Sie so wollen, an der St. Blasius Kirche oder Divi Blasii in Mühlhausen. In Weimar am Hof Herzog Ernsts wurde Bach nach vielen Jahren schließlich Konzertmeister. Erst in Köthen war er dann auch Kapellmeister. Und er nannte sich dort auch Musikdirektor. Fürst Leopold machte ihn demnach zum kurfürstlich Anhalt-Köthenscher Kapellmeister. Diesen Titel führte er auch in Leipzig weiter, als er dort Thomaskantor wurde. 1736 schließlich erfährt er die höchste Ehre, als ihn der König in Dresden zum Königlich Polnischen und Kurfürstlich Sächsischen Hofkomponist ernennt.

 

Anzeige


99 Musik-Kalender, Komponisten-Kalender und Bach-Kalender

Bach-Kalender. Drei Größen. 2017 + 2018. Zum Shop.

 


Ende der Anzeige